Startseite
Kontaktformular..
Lesungen..
Bücher Geschichten
Presse Geschichten..
Video Geschichten..
Gästebuch-Geschichten
Alltagsgeschichten...
Lach-und Sachgeschichten.....
Familien-Geschichten..
Gedichte über die Liebe und das Leben
Weihnachtsgeschichten...
Bildergeschichten...
Ehegeschichten...
Tag und Nachtgeschichten...nix für Kinder
Bremerhaven meine Heimatstadt..
Schiffe
Schöne Plätze und Häuser
Bildergeschichten von Riecke
Gute Seiten von Freunden...
Impressum






Gästebuch-Geschichten

 

 

 


Ins Gästebuch eintragen


Anzeige: 41 - 45 von 258.
 

Peter aus Neuss

Wednesday, 01-06-11 20:11

Hallo, vor allem Ihr Gedicht zu Ihrer Heimatstadt Bremerhaven fand ich schön und weckte wieder meine Liebesbeziehung zu Hamburg, das ich nun seit 10 Jahren vermisse. Aber mal ne ganz andere Frage, wäre nett, wenn Sie Zeit hätten für eine kurze Antwort. Seit Jahren suche ich einen blinkenden Leuchtturm für meine Seiten, und HIER habe ich ihn endlich gefunden. Gibt es den irgendwie in ähnlicher Weise zum Download ?
LG aus dem Rheinland

 

Gerlinde Kanstorf-Fiedler aus Südharz

Wednesday, 25-05-11 16:57

Hallo Renate,
das Lob von Dir gebe ich gern zurück für Deine Homepage. Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und immer viel Freude beim Reimen und Dichten.

Liebe Grüße
Gerlinde K-F

 

christina aus Köln

Thursday, 19-05-11 19:46

Meine liebe Renate,
Weißt Du, warum es in manchen Kulturen Sitte ist, mit dem Essen aufeinander zu warten und erst anzufangen, wenn alle am Tisch sitzen? Der Grund dafür ist das Tischgebet, das früher jede Mahlzeit eingeleitet hat. Erst wenn das Amen gesprochen war, griff jeder zu Messer und Gabel. Vor dem Genuss kam der Dank.

Dankbarkeit macht glücklicher als Undankbarkeit und deshalb finde ich es einen wunderbaren Brauch, die Mahlzeiten in Gebete einzubetten. Er muss von Menschen erfunden worden sein, die eine große Sorge hatten. Es nur nicht dazu kommen lassen, dass wir Essen für etwas Selbstverständliches halten und es hinunterschlingen wie die Tiere. Ich glaube die Dankbarkeit gehört zu jenen Dingen, die uns vom Tier unterscheiden und uns zu Menschen machen. Und sie gilt allen, den Erzeugern der Rohstoffe wie dem Koch oder der Köchin und vor allem Gott, der seinen Segen dazu gegeben hat und vielleicht hätte Jesus auch seinen Dank über eine Tiefkühlpizza gesprochen.
Dir möchte ich heute danken für all die Liebe und Menschlichkeit die ich immer wieder erfahren darf. Über einen Besuch im Seelenkaeferparadies würde ich mich sehr freuen und sage hiermit danke und auf Wiedersehen auf meiner alten Homepage
Psychologen-missbrauch.de.tl
Licht und Liebe sendet Christina mit Ihren Seelchen

 

Anke

Saturday, 23-04-11 13:22

Hallo liebe Renate..
Kommt das kleine Osterhäschen,
stupst Dich an mit seinem Näschen,
stellt sich auf die Hinterfüße
und sendet Dir liebe Ostergrüße.
Genieße diese freie Tage,
liebe Grüße Anke


 

Julia

Tuesday, 19-04-11 13:06

Hallo Renate,
bin jetzt zum ersten Mal auf Deine Seite und habe auch gleich ein bisschen rumgestöbert. Die Seite finde ich echt toll. Kann ich nur empfehlen.

Viele Grüße
Julia